Schülerbeihilfe (6.-8. Klasse der AHS)

Bitte besuchen Sie folgende Homepage, hier finden Sie alle Informationen über Anspruch und Antragstellung:

https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/befoe/sbh.html

Vor der Antragstellung bitte unbedingt diesen Online-Ratgeber und -Rechner benutzen:

https://ratgeber.schuelerbeihilfe.at/

http://www.schulbeihilfenrechner.at/schulbeihilfen.htm

Erforderliche Unterlagen (zusätzlich zu den jeweiligen Formularen):

Bei nicht selbstständiger Beschäftigung der Eltern:
der Jahreslohnzettel und (wenn vorhanden) der Bescheid über die Arbeitnehmerveranlagung (jeweils für das letzte Kalenderjahr)

Bei selbstständiger Beschäftigung der Eltern:
der zuletzt erhaltene Einkommensteuerbescheid

Bei Einkünften aus Land- und Forstwirtschaft der Eltern:
der zuletzt erhaltene Einheitswertbescheid und, wenn veranlagt, der zuletzt erhaltene Einkommensteuerbescheid oder, wenn nicht veranlagt und pauschaliert ermittelte Einkünfte vorliegen, das Beiblatt zur Gewinnermittlung pauschaliert ermittelter Einkünfte aus Land- und Forstwirtschaft

Fristen:

Die Anträge müssen bis 31. Dezember des laufenden Schuljahres abgegeben werden.

Wird der Antrag später abgegeben, wird die Beihilfe gekürzt.

Wer ist zuständig?


Für Schülerinnen/Schüler einer mittleren oder höheren Schule ist die jeweilige Bildungsdirektion zuständig:

Bildungsdirektion für Wien
Wipplingerstraße 28
1010 Wien
T +43 1 52525
F +43 1 52525-77783

Der fertig ausgefüllte Antrag muss dort fristgerecht abgegeben werden.

Zuvor muss der fertig ausgefüllte Antrag überprüft werden. Dieser kann im Lehrerzimmer 1 ausschließlich am Donnerstag in der Pause nach der 1. und 2. Stunde bei Mag. Krapf zur Überprüfung und Bestätigung abgegeben werden und muss eine Woche später um die gleiche Zeit wieder abgeholt werden.

Antragstellung für eine finanzielle Unterstützung bei Schulveranstaltungen 

Dies gilt für SchülerInnen, die 

  • bedürftig sind
  • an einer mindestens 5 Tage dauernden Schulveranstaltung teilnehmen
  • österreichische StaatsbürgerInnen, EU-BürgerInnen oder mehr als 5 Jahre in Österreich gemeldet sind.

SchülerInnen können einen Antrag im März 2021 bei Mag. Krapf im Lehrerzimmer 1 ausschließlich donnerstags in der Pause nach 1. und nach der 2. Stunde holen, mitzubringen ist der Elternbrief mit den Informationen über Ort, Datum und genaue Kosten der Klassenfahrt/ Projektwoche/ Sprachreise.

Der Antrag muss bis spätestens 30.April 2021 bei der Bildungsdirektion von Ihnen eingebracht werden!

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.bmbwf.gv.at/Themen/schule/befoe.html

Die Rechtsgrundlagen dazu: § 1a23915 Schülerbeihilfengesetz 1983

Letzte Aktualisierung: 8. Januar 2020

Für den Inhalt verantwortlich: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung