Liebe Eltern,

liebe Erziehungsberechtigte,

etliche Wochen Distance Learning liegen mittlerweile hinter uns. Eine Situation, die für alle Beteiligten mehr als herausfordernd war und ist!

Ab kommenden Montag, 4. Mai 2020 starten die 8. Klassen mit dem sogenannten Ergänzungsunterricht. Die Schülerinnen und Schüler werden durch Ihren Klassenvorstand explizit über ihre „Stundenpläne“ informiert. Um den Hygienebestimmungen Rechnung zu tragen, holen wir die Schülerinnen und Schüler versetzt zum Unterricht.

Weiters ist zu beachten:

  • Die SchülerInnen haben die Hygienebestimmungen zu beachten und einzuhalten, im Besonderen das Tragen einer Maske und das Beachten des Mindestabstandes.
  • Von Seiten der Schule wurden dementsprechende Maßnahmen bereits getroffen (siehe Raumpläne)! Diese sind auch unbedingt einzuhalten! Aufenthalt in den Pausen nur in diesen zugewiesenen Räumen. WC-Besuche bitte nur einzeln!
  • Die Tische werden jeden Tag nach dem Unterricht desinfiziert. Die SchülerInnen sollen sich trotzdem jeden Tag auf den gleichen Platz setzen!
  • Seife und Papierhandtücher sind auf den WC-Anlagen vorhanden. Desinfektionsmittel werden in den Klassenräumen aufgestellt.
  • Die Schulärztin wird jeden Tag anwesend sein.
  • In sehr vielen Fächern findet kein Ergänzungsunterricht statt. In manchen Gegenständen nur einzelne Stunden, weil dort Leistungsfeststellungen von einzelnen SchülerInnen stattfinden. 
  • Wir haben den den Schülerinnen zustehenden Unterricht in den Klausurfächern auf zwei Wochen komprimiert, um die Ansteckungsgefahr ab dem 18.5., da beginnt wieder der Unterricht für die Unterstufe, zu minimieren. Sollte noch Bedarf, z.B. an einer Übungsstunde in Mathematik sein, wird es möglich sein, diese in Absprache mit dem Fachlehrer / der Fachlehrerin zu organisieren. (Eventuell am Nachmittag, wenn die Unterstufe nicht mehr im Haus ist!)
  • Es wird kein Schulbuffet geben.

Alle Termine, auch jene die Reifeprüfung betreffend, wurden den Schülerinnen und Schüler bereits mitgeteilt und sind in der Terminliste auf unserer Homepage nachzulesen.

Ab Montag, dem 18. Mai 2020 ist die Rückholung der Unterstufe geplant. Die Arbeiten dazu sind bereits im vollen Gange. Informationen erhalten Sie über die KVs am 5. Mai 2020.

Der Schulbetrieb wird entlang der folgenden Prinzipien organisiert:

  1. Verdünnung durch Schichtbetrieb
  2. Die Klassen werden nach organisatorischen Gesichtspunkten in zwei Gruppen geteilt. Wir nehmen natürlich auf Geschwisterkinder in unserer Unterstufe, nicht aber auf diverse Einteilungen in den Volksschulen Rücksicht!
  3. Die Gruppen werden an ihnen zugeteilten Tagen die Schule besuchen, an den anderen Tagen „Hausübungstage“ haben. An den Hausübungstagen ist eine Betreuung an der Schule möglich (Abfrage erfolgt nächste Woche über die KVs!).
  4. Aus heutiger Sicht wird es kein Schulbuffet und keinen warmen Mittagstisch geben!
  • Durch die Aufteilung in Gruppen werden zwar alle Schülerinnen und Schüler gleich viele Unterrichtsstunden pro Gegenstand haben, dass dies jedoch nicht mit einem „normalen“ Unterricht vergleichbar sein wird, ergibt sich von selbst. Dies wird sich v.a. auf den durchgenommen Lehrstoff niederschlagen.
  • Die Leistungsbeurteilung in diesem Schuljahr wird sich auf drei Eckpunkte stützen: Beurteilung im 1. Semester, Leistungsfeststellungen bis zum 13. März 2020 und aktive Beteiligung im Distance Learning und im Präsenzunterricht ab dem 18. Mai 2020.
  • Einhaltung der Hygienebestimmungen
  • Die SchülerInnen haben die Hygienebestimmungen zu beachten und einzuhalten, im Besonderen das Tragen einer Maske und das Beachten des Mindestabstandes.
  • Einlass bestimmter Klassen über den zweiten, ehemaligen HAK-Eingang. (Info erfolgt mit Stundenplan!)
  • Nicht alle Klassen werden gleichzeitig Unterrichtsbeginn haben.
  • Aufenthalt in den Pausen nur in diesen zugewiesenen Räumen. WC-Besuche bitte nur einzeln!
  • Die Tische werden jeden Tag nach dem Unterricht desinfiziert. Die SchülerInnen sollen sich trotzdem jeden Tag auf den gleichen Platz setzen!
  • Seife und Papierhandtücher sind auf den WC-Anlagen vorhanden. Desinfektionsmittel werden in den Klassenräumen aufgestellt.
  • Die Schulärztin wird jeden Tag anwesend sein.
  • Ausnahmen für spezielle Personengruppen

Sollte Ihr Kind einer Risikogruppe angehören, nehmen Sie bitte mit dem KV Kontakt auf. Wir werden selbstverständlich darauf Rücksicht nehmen und eine Lösung finden!

Am Mittwoch, den 3. Juni 2020 folgt die Rückholung der Oberstufe. Genauere Details dazu erfahren Sie rechtzeitig! Bis zu diesem Zeitpunkt erfolgt weiterhin Distance Learning!

Wien, am 29. April 2020                                                   Mag. Gabriele Michalek