Covid-Maßnahmen

  • Betreten und Verlassen des Schulgebäudes

Es werden analog zu Mai und Juni vier Ein- bzw. Ausgänge am Vormittagzur Verfügung stehen:

Oberstufe durch den Hof (6ABCE, 7ACD, 8CD – Hof-B; 5ABCD, 6D, 7B, 8AB – Hof-C)

Unterstufe durch Haupteingang (1BEFGH, 2BFGH, 3ABCF, 4CDEG) und alten HAK-Zugang (1ACD, 2ACDE, 3DEGH, 4ABF)

Desinfektion durch die Schulwarte ist im Moment nicht vorgesehen. Desinfektionsspender sind im Eingangsbereich aufgestellt

  • Einlass bereits um 7.30 Uhr,

um größere Staus zu verhindern!

  • Nutzung der Garderoben nur für die Unterstufe

Nach Rücksprache mit dem Elternverein wird die Garderobe für die Unterstufe in gewohnter Weise benutzbar sein. 

Frau Dir. Michalek versucht mit Hilfe des EV-Vorstandes Eltern zu finden, die am Morgen die Aufsicht übernehmen. 

  • Maskenpflicht auf den Gängen

Nachdem wir mit dem Corona-Virus leben lernen müssen, wird es notwendig sein, bei allen am Schulleben Beteiligten eine gewisse Sensibilisierung zu erreichen. Das Tragen einer Maske kann dies unterstützen!

  • Mittagstisch wird stattfinden: Tragen einer Maske im Speisesaal, außer beim Essen
  • Buffetbetrieb: zweite Verkaufsstelle im Eingangsbereich HAK-alt in den 10-Minuten-Pausen
  • Schulfremde Personen

Eltern müssen sich weiterhin für Sprechstunden anmelden. Nach Rücksprache mit dem EV werden heuer erstmals keine fixen Sprechstunden im Stundenplan stehen, die Gesprächstermine können per Mail (Mailadressen finden Sie über den Webuntis-Zugang!) vereinbart werden! 

Schulfremde Personen dürfen sich nur im Eingangsbereich und im Sekretariats- / Direktionsbereich aufhalten. Ein Aufenthalt in den Stockwerken ist NICHT erlaubt!

Schulfremde Personen sind ab Corona-Ampelfarbe GELB verpflichtet einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.